Namibische Botschaft Berlin

In der unter Denkmalschutz stehenden Villa Goldstein in Berlin-Westend, in der seit 2008 die Botschaft der Republik Namibia residiert, wurde ein zentraler, bislang wenig genutzter Versammlungsraum zu einem repräsentativen Ausstellungs- und Versammlungsraum durch die Architektin Isabel Droste zu Senden umfunktioniert.

In Kooperation mit Modus Möbel wurde für die Möblierung die „Suita“ Sitzgarnitur von Vitra vorgeschlagen. Sie kommt hier in dunkelbraunem Leder mit schieferfarbenen Sitzkissen farblich auf das Interieur des Raumes abgestimmt zum Einsatz. Sie steht frei im Raum und fügt sich auf dem großen Fell eines „Springing deers“ aus Namibia zu einem harmonischen Ensemble, das auch Gelegenheit für kleinere Meetings bietet.