©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten

Ein Platz zum verweilen

Sunder-Plassmann Architekten betreuten im Herbst 2018 die Neugestaltung des Foyers und Austellungsbereichs der Alten Pinakothek, München. Dabei wurde auch das Museums-Café neu eingerichtet. Diesen Teil des Projekts durften wir als Partner unterstützen. Für das Café haben wir die Bestuhlung bemustert und bestellt. Ausgesucht wurde ein Stuhl der italienischen Manufaktur Zilio A&C.

 

Das Modell Ro nach einem Entwurf der japanischen Designerin Tomoko Azumi wurde in einer besonderen Ausführung für die Alte Pinakothek gerfertigt. Die Lehne und Armstützen des Dinnerstuhls bestehen aus einem einzigen Stück Buche, das in einer Kombination aus traditioneller Dampfbiegung und neuer Präzisions-Technik geformt wurde.

©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten
©Sunder-Plassmann Architekten