Das finnische Designprojekt Artek feiert sein 80. Jubiläum mit der Ausstellung Artek – Art & Technology, die vom 6. bis 28. November 2015 bei Modus in Berlin zu sehen ist. Die Eröffnung findet am 5. November um 19:00 Uhr statt.

Artek wurde im Oktober 1935 in Helsinki von vier jungen Idealisten, den Architekten Alvar und Aino Aalto, der Kunstmäzenin Maire Gullichsen und dem Kunsthistoriker Nils-Gustav Hahl, gegründet. Ihr Ziel war es, „Möbel zu verkaufen und mit Ausstellungen und anderen Formen der Vermittlung eine neue Wohnkultur zu fördern“. Damit begann eines der ungewöhnlichsten und ambitioniertesten Projekte der Möbelgeschichte. Die Gründer konzipierten Artek als Plattform für moderne Kunst, Industrie, Inneneinrichtung und Propaganda.

 

Heute besteht die Artek Kollektion aus Möbeln, Leuchten und Accessoires, entworfen von den finnischen Meistern und führenden internationalen Designern. Sie steht für Klarheit, Funktionalität und poetische Schlichtheit. Im radikalen Geist ihrer Gründer entwickelt Artek nach wie vor Neues an der Schnittstelle zwischen Design, Architektur und Kunst.

 

Modus Möbel in der Wielandstraße ist als langjähriger und erster Berliner Partner von Artek die ideale Plattform für die Jubiläumsausstellung. Geprägt von den persönlichen Begegnungen der Modus Gründerin Inez Franksen mit Alvar Aalto anlässlich der Interbau in Berlin (1957) und in seinem Studio in Finnland (1970er Jahre), setzt sich Modus seit der eigenen Unternehmensgründung 1964 für Artek und die Ideen der nordischen Moderne ein.

 

Die Ausstellung bei Modus präsentiert Klassiker von Alvar und Aino Aalto, Ilmari Tapiovaara, Tapio Wirkkala und Yrjö Kukkapuro sowie zeitgenössische Entwürfe von Ronan und Erwan Bouroullec, Hella Jongerius und Konstantin Grcic.
Materialmuster, Zeichnungen, Photos und Hintergrundgeschichten zu Artek und den Kontributoren des internationalen Netzwerks, das sich um die Firma gebildet hat, ergänzen die Präsentation.

 

Artek – Art & Technology zu Gast bei MODUS
Vom 6. November bis 28. November 2015
Mo – Fr: 10.00 – 18.30 Uhr, Sa: 10.00 – 18.00 Uhr

 

Weitere Informationen:

press@artek.fi artek.fi
Gianoli PR gianoli, pr@ggpr.ch
pr@modus-moebel.de

Ausstellungsposter, Grafik © Something Fantastic
Aino and Alvar Aalto 1940s photo ©Herbert Matter.jpg
Artek Manifest
artek stool 60 Elemente
Artek Armchair 41 "PAIMIO". Designer: Alvar Aalto, 1932
Artek Rival KG001 Red, Designer: Konstatin Grcic, 2014, Photo © Vandasye