© Andreas Schimanski / Modus
© Andreas Schimanski / Modus

Wir laden Sie herzlich ein, bei uns zu verschnaufen. Hier müssen Sie keine Geschenke suchen, aber vielleicht finden Sie etwas – entspannt und in Maßen. Am Sonnabend reichen wir Ihnen gern ein Glas Sekt und eine kleine Stärkung, während Sie einfach noch überlegen, was Sie wirklich wollen oder gar nicht brauchen.

 

Schmuckstücke Mit und ohne Weihnachtsbaum

 

Handarbeit, Naturmaterial und Tradition – das sind die drei Zutaten für diese schönen Unikate, die unsere Freunde von Wirework – South African Contemporary Art entdeckt haben und nach Berlin bringen. Das besondere, die Körbe werden eben nicht zur Dekoration gefertigt, sondern in den Dörfern ganz alltäglich als Gefäße genutzt. Jedes Stück ist von Hand gefertigt in einer Technik, die seit Generationen überliefert wird.

 

Mehr Infos: south african contemporary art

© Andreas Schimanski / Modus
© Andreas Schimanski / Modus

Das ganze Geschenk ist eine schöne verpackung

Leder ist ein besonderes Material. Erst Recht, wenn es so wunderbar und traditionsbewußt wie in den Wohnaccessoires von Oscar Maschera eingesetzt wird. Natürlich gegerbt und handwerklich verarbeitet, wird es zu Schachteln, Etuis und Behältern, die mit der Zeit noch schöner werden. Wie ein guter Wein oder altes Holz. Modus stellt zum ersten Mal die Edition von Oscar Maschera in der Wielandstraße vor. 

 

Mehr Infos: OSCARMASCHERA

© Andreas Schimanski / Modus
© Andreas Schimanski / Modus

Lässt Braten und Diät Gelingen

 

Porzellan wurde zwei Mal erfunden, erst in China, dann in Sachsen. Die Berliner Designerin Stefanie Hering könnte das „weiße Gold“ ein drittes Mal erfunden haben. Schließlich war sie die erste, die erfolgreich aus Biskuitporzellan Geschirr herstellte. Während alte Porzellanhersteller zusammenbrachen, begann die Berliner Porzellanmanufaktur 1992 sich erfolgreich zu etablieren. Dabei bleibt sie konsequent modern, pur und elegant in der Formensprache. Das spürt man und das schmeckt man auch. Kostproben bei Modus.

 

Mehr Infos: HERING BERLIN