©USM Sideboard rot
©USM Sideboard rot

Eine unendlich erfolgreiche Geschichte

Es war einmal ein Schweizer Familienunternehmen, 1885 gegründet, das sich von einer Schmiede zum großen Hersteller für Baubeschläge entwickelte. Bis 1961 ein Enkel in die Geschäftsführung eintrat. Dieser Paul Schärer plante gemeinsam mit dem Architekten Fritz Haller einen neuen Unternehmenssitz. Als das modulare, zukunftsweisende Architekturkonzept in der Nähe von Bern gebaut worden war, fehlte es am ebenso modernen Mobiliar. Also machten sich der Ingenieur und sein Architekt daran, es selbst zu entwerfen. Das war die Geburtsstunde des Möbelherstellers USM Haller. Bis heute wird es in der Schweiz und nur in der Schweiz produziert.

©USM Basiselement des Regalsystems, Messingkugel verchromt
©USM Basiselement des Regalsystems, Messingkugel verchromt

Die Welt ist eine Kugel

Auch hier folgten die Schöpfer der Idee, ein Baukastenprinzip zu definieren, das so simpel wie nötig und so flexibel wie möglich in jedem Raum für jedes Bedürfnis passend zusammengesetzt werden kann. Zum Ausgangspunkt und Patent wurde eine verchromte Messingkugel, 25 mm Durchmesser, die an sechs Löchern durch ein Feingewinde anschlussfähig ist. Verchromte Stahlrohre verbinden die Kugeln zum Grundgerüst, dass mit pulverbeschichteten Seitenelementen aus Stahlblech vom Beistelltisch, zum Sideboard und Regal bis zur Schrankwand wachsen kann.

©USM Regalsystem weiss als Raumteiler
©USM Regalsystem weiss als Raumteiler

Für eine ganze Ewigkeit

Bei USM Haller trifft grundsolide Statik auf höchste Flexibilität und zeitlose Ästhetik. Wie eine Zelle, die sich vermehrt, kann das System ergänzt und ausgebaut werden, neue Formen annehmen und andere Aufgaben übernehmen. Die Möbel sind extrem belastbar, tragfähig und beanspruchbar. Dabei bleiben sie im Prinzip so schön wie am ersten Tag. Seit Start der Serienproduktion 1969 bis heute können alle USM Haller Möbel repariert, fortgesetzt und ergänzt werden. Das heißt, manche Möbel sind inzwischen ins Leben der zweiten oder dritten Generation ihrer Besitzer eingezogen: weil sie zu vielen Räumen und Lebensgefühlen passen.

©USM Bibliothek Regal Rot
©USM Bibliothek Regal Rot

Arbeitsraum oder Wohnraum? Ein Lebensraum

USM Haller ist seit jeher in vielen Büros und Praxisräumen anzutreffen. Es schafft am Arbeitsplatz Klarheit und Übersicht, wenn im Kopf das Chaos schon groß genug ist. Dieser Sinn für Ordnung wirkt dabei weder dogmatisch noch zwanghaft, sondern einfach souverän. Wohl deshalb gibt es heute keinen Wohnraum mehr, in dem USM Haller nicht Einzug gehalten hat. Ob Landhaus oder Loft, Küche oder Kinderzimmer, Studio oder Schloss – USM passt sich elegant in jedes Interieur ein, steht sichtbar typisch und doch in freundlicher Koexistenz mit anderen Stilen und Epochen.

©USM Sideboard rot
©USM Sideboard rot

Wie für mich gemacht

Wer jetzt diesen Klassiker in seinem Leben braucht, kann mit den Standards aus dem USM Möbelbausystem sofort beginnen. Als USM-Händler können wir bei Modus schnell Regale, Sideboards, Highboards, Lowboards, TV-Tisch, Rollcontainer, Barwagen, Beistelltisch, Nachtisch und Tisch in Ihren Wunschfarben liefern. Wer eine Lösung sucht, die maßgeschneidert zu seinen Vorstellungen wie zu seinen Räumen passt, mit dem entwickeln und konfigurieren wir gern das ideale USM Haller System mit allen Details, die Sie sich wünschen. Den Aufbau übernehmen unsere speziell geschulten Mitarbeiter vor Ort.

©USM Sideboard bunt Kinderzimmer
©USM Sideboard bunt Kinderzimmer

Die 14 klassischen Farben:

Reinweiss

Lichtgrau

USM Mattsilber

Mittelgrau

Anthrazitgrau

Graphitschwarz

Stahlblau

Enzianblau

USM Grün

Goldgelb

Reinorange

USM Rubinrot

USM Braun

USM Beige

©USM Regal blau, Tisch Rot
©USM Regal blau, Tisch Rot

Zertifikate:

Nicht brennbar Klasse 1 nach DIN 4102
GREENGUARD – Indoor Air Quality
LEED „Grüne Richtlinie“

 

 

Mehr über USM Haller

 

©USM Nachttisch Rot
©USM Nachttisch Rot